Statue

 

Deine Seele - eine Widerspiegelung
des ewig freudigen Geistes -
ist ihrem innersten Wesen nach
das Glück selbst.

Yogananda

Du befindest dich hier: Home > Termine

Termine

"Heilende Hände" Seminar
24. und 25. Februar 2018

Ausbildung "Energetisches Coaching"
neuer Start am 21. April 2018

Die einzelnen Tage der Ausbildung sind ab 2018 offen. Du kannst teilnehmen, wenn dich eines der Themen besonders interessiert. Voraussetzung ist, dass Du mindestens eine Grundausbildung in der Aura-Diagnostik gemacht hast. Lass uns persönlich darüber sprechen, ob der Tag für dich passend ist.

21. April 2018 Tag 1

Die Wurzel von nahezu jedem Thema ist Angst, gepaart mit Energiemangel.

Damit Du dich mit der eigenen Angst auseinandersetzen kannst, brauchst Du Kraft und Mut. Der erste Schritt in der Ausbildung ist deswegen die Erhöhung der eigenen Kraft. Du bekommst wirkungsvolle Tools, die Du sofort für dich anwenden kannst.

Durch jeden Entwicklungsschritt verändert sich das Energieniveau und es wird immer natürliche Schwankungen geben. Damit Du diese verschieden Phasen ab sofort besser verstehen und einschätzen kannst, beschäftigen wir uns zusätzlich noch mit dem Energiebaromter.

Zudem kümmern wir uns nicht nur um uns selbst, sondern auch noch um „andere“. Was passiert wenn andere Menschen an unserer Kraft naschen? Da diese Situation für beide Seiten kein Gewinn ist, gibt es auch hier zwei Tools, um sich liebevoll aber deutlich abzugrenzen.

19. Mai 2018 Tag 2

Here I am! Damit Du das voller Selbstbewußtsein und Stolz hinausrufen kannst, ist es gut zu wissen wer Du bist. Was hast Du schon weit vor deiner Geburt als Fähigkeit und Talent mitgegeben bekommen?

Du lernst wie Du deine Wesensenergie durch alle Ebenen deines Seins schwingst. Damit bereicherst Du deine Absicht, deine Kreativität, deine Intuition und deinen Willen. Von dort aus werden deine Gedanken, deine Gefühle und dein Körper erreicht und mit Energie versorgt.

Zudem machst Du deine ersten spannenden Versuche das Feld einer anderen Person wahrzunehmen und darin zu arbeiten.

16. Juni 2018 Tag 3

Es ist soweit! Du bist gut vorbereitet und kraftvoll genug, um die ersten Strukturen kennenzulernen. Struktur ist das nette Wort für Blockade, denn jede Blockade gibt dem Leben Struktur. Wir schauen uns heute die einfachen Ängste an.

Auch „einfache“ Grundstrukturen können ganz schön nerven. Deswegen lernst Du direkt wie man sie auflöst.

Zudem baut sich an diesem Tag die allgemeine Anspannung ab, die eigentlich jede Gruppe hat. Werde ich überhaupt etwas wahrnehmen? Vielleicht bin ICH die einzige Person, die das nicht kann! Spätestens heute siehst Du: Alles Quatsch! Jeder kann das. Der Schüler ist schließlich immer so gut wie sein Lehrer ;-).

21. Juli 2018 Tag 4

Das Gegenteil von Macht ist Ohnmacht. Aus Erfahrung weiß ich, dass die Ohnmachts-Situation nicht nur bei mir ganz weit unten auf der Wohlfühlliste steht. Du hast das Gefühl, dir sind die Hände gebunden und es gibt keine Lösung. Not so nice. Also weg damit.

Es gibt allerdings nicht nur den Ohnmachts-, sondern auch den Macht-Überschuss. Dazu gesellt sich immer der passende Gegenpol. Wir schauen uns am zweiten Teil des Tages die Struktur zu Opfer- und Täter-Beziehungen an. Aus diesen heraus ergeben sich auch Rollenbilder, in denen wir feststecken.

Du lernst, wie man solche Situationen erkennt und auflöst. Durch das bessere Verständnis, was oft in Sekundenschnelle passiert wenn Menschen zusammentreffen, ist es dir außerdem möglich, die Rollen nicht mehr anzunehmen. Wo es kein Opfer gibt, gibt es auch keinen Täter und umgekehrt.

18. August 2018 Tag 5

An Tag 3 haben wir uns mit den „kleinen“ Ängsten auseinandergesetzt. Hier hast Du schon gemerkt, dass alleine das auflösen von einer Struktur eine große Veränderung bewirkt. Heute schauen wir uns die großen Schwestern und Brüder dazu an.

Panik, Hoffnungslosigkeit, Resignation und Verdrängung. Hört sich alles sehr dunkel und schwer an. Wichtig ist, sich immer wieder klar zu machen, es handelt sich nur um Strukturen. Die eine Sorte betrifft dich mehr, die andere weniger.

Zudem befassen wir uns mit den Themen Neid und Mißgunst. Denn auch hier ist die Grundlage Angst.

Das Schöne ist, nach diesem Tag haben wir die Angst abgehakt. Du wirst in deinem eigenen Feld bestimmt noch Angst finden, aber Du weißt wie Du sie auflöst.

15. September 2018 Tag 6

Willst Du nie mehr Lügen? Diese Frage werde ich dir an Tag 5 stellen. Es kann gut sein, dass Du jetzt ein mulmiges Gefühl hast. Das liegt aber daran, dass Du bislang nur die Beschreibungen der Kurstage liest und noch nicht teilgenommen hast. Denn wir lügen immer aus Angst. Und im Monat davor hast Du gelernt, wie Du deine Angst bearbeitest.

Heute geht es deswegen weiter mit allen Strukturen, die unsere Realität verzerren. Lügen, Tagträume, Selbstgespräche, Wunsch – und auch Horror-Vorstellungen.

Realitätsverzerrungen verringern die Fließgeschwindigkeit unserer Wesensenergie. Da Du sie jetzt allesamt auflösen kannst, lernst Du wie die Fließgeschwindigkeit optimiert wird. Das hilft dir dabei Informationen schnell und klar wahrzunehmen.

Nach der Wahrnehmung geht es darum die Informationen zu verarbeiten und aufgrund dessen Erfahrungen zu machen. Auch dazu gibt es in deinem Energiefeld eine Entsprechung. Betrachten, durchdenken, anfassen oder gleich selber mitmachen? Gut ist es, wenn dir alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Zum einen für dich selbst und zum anderen wird es dadurch leichter andere Menschen in ihren Erfahrungen zu verstehen und auf die passende Weise anzusprechen.

20. Oktober 2018 Tag 7

17. November 2018 Tag 8

15. Dezember 2018 Tag 9

19. Januar 2019 Tag 10

23. Februar 2019 Tag 11

23. März 2019 Tag 12

20. April 2019 Tag 13

18. Mai 2019 Tag 14

15. Juni 2019 Tag 15

20. Juli 2019 Tag 16

Die Beschreibung der weiteren Ausbildungstage erfolgt in Kürze. Schau einfach in ein paar Tagen wieder vorbei.